Projekt
 Lage / Standort
 Masterplan
 Villen im Angebot
   Haus 3 bezugsbereit
   Haus 5 bezugsbereit
   Haus 7 bezugsbereit
   Haus 8 bezugsbereit
 Unterhaltskosten
 Optionale Services
 Umgebung
 Sport / Golf
 Wellness
 Gesundheit
 Sicherheit
 Grundeigentum
 Immobilienlease
 Steuern / Aufenthalt
 Leben in Thailand
 Klima
 Kultur
 Infoveranstaltungen
 Kontakt
 Links
 Home
 Pepperwood Orchid

 Pepperwood Garden
 unser erstes Projekt

 Pepperwood Palms
 unser zweites Projekt

 Private Villas
 Ferien im
 Pepperwood Garden
spacer

DE | EN

 



Projekt

Immer mehr Europäer haben genug von Stress, Hektik, kalten Wintern und pessimistischen Zukunftsperspektiven. Der Wunsch, in einem Land zu leben, wo die Sonne öfters scheint, wo das Meer zum Baden einlädt, wo Lebensfreude spürbar ist und das Geld noch etwas wert ist, wird bei vielen von uns immer grösser.

Ein beliebtes und dazu sehr geeignetes Land ist Thailand. “Das Land des Lächelns“ bietet all das, was sich ein Europäer erträumt, sei es für Ferienaufenthalte oder für den Teil- oder Vollauswanderer. Thailand ist von Europa aus mit dem Flugzeug in 10–12 Stunden bequem zu erreichen und wer einen Nachtflug bucht, wird den grossen Teil dieser Zeit unbeschwert schlafen.

Wer den Ruhestand ganz oder teilweise in Thailand verbringen will, wird die günstigen Lebenshaltungskosten, die tiefen Kosten für Personal und natürlich das Klima besonders schätzen. Thailand ist ein kulinarisches Paradies mit freundlichen Leuten und prima klimatischen Verhältnissen. Köstliche Früchte, tägliche Massagen und viele exotische Leckerbissen machen dieses Land für kulturbegeisterte, aktive und junggebliebene Rentner besonders lebenswert.

Thailand ist ein Geheimtipp unter Weltenbummlern, weil hier der Charme einer gewissen Rückständigkeit und einer gelebten alten Kultur spürbar ist, und das bei einem Waren- und Dienstleistungsangebot das dem europäischen kaum zurücksteht. Das Verbringen des Lebensabends in tropischer Natur ist ein eigentlicher Trend.

Die Ferienhäuser im Tessin, der Toskana, auf Mallorca oder an den spanischen Küsten sind in vielen Fällen ein „Auslaufmodell“. Hohe Preise, durch Arbeitslosigkeit frustrierte Menschen, Preiszerfall auf überteuerten Immobilien, geänderte klimatische Verhältnisse oder schlicht Langeweile unter Seinesgleichen machen die früheren Traumorte zu Retorten oder langweiligen Altersheimen.

Anders Thailand. Hier sind die Leute unbeschwert, selbst dann, wenn sich das Land wie jetzt in einem grossen Umbruch befindet. Der Thai ist fröhlich, auch wenn er nur knapp 400 CHF monatlich verdient. Er ist gut drauf wenn er nur ein paar Schalen Reis und Früchte aus seinem Garten zum Leben hat. Als Buddhist hat er anständig zu sein, mit einer gewissen Demut zu leben und das Alter zu ehren.
Ein ideales Umfeld, denn in Thailand wird das Alter respektiert und Langeweile kommt in der Umgebung von Pattaya sicher nicht auf. Hier kann man zwischen Ruhe und Action nach Lust und Laune auswählen.

Das Projekt Pepperwood Orchid wird durch ein erfahrenes europäisches Management betrieben. Der Landbesitz in Thailand und die Bewirtschaftung des Private Resorts erfolgt durch die thailändische Sunday Walk Ville Co. Ltd. Das Management liegt in Schweizer Händen.

Der Initiant des Projektes ist der Künstler Pepperwood (www.pepperwood.ch). Im Jahre 1999 hat er seinen Zweitwohnsitz von der Toskana nach Thailand verlegt, um hier zusammen mit seinen Freunden eine spannende und aktive Zeit zu verbringen. Seit dem Jahre 2010 begleitet er das Projekt Pepperwood Garden, seit 2012 Pepperwood Palms und neuerdings Pepperwood Orchid. Seine Vision ist Realität geworden.

Durch seine vielen Thailandaufenthalte verfügt er über das notwendige Knowhow und das Beziehungsnetz, um ein Projekt dieser Art zu realisieren. Als in der Schweiz nach wie vor tätiger Consultant (www.baettig-cons.ch) geniesst er das Vertrauen seiner Freunde und Klienten.

„Das Projekt Pepperwood Orchid ist so spannend wie es zu meiner Studienzeit die Wohngemeinschaft (WG) war, nur dass bei diesem Projekt jeder sein eigenes Haus und dadurch mehr „Privacy“ hat“, sagt der Initiant.

„Wir wollen weder ein Altersheim noch ein übliches Resort sein, denn eine gute Altersdurchmischung ist wichtig, und bei uns sind die Häuser nicht in Reih und Glied ohne Abstand vom Nachbarn gebaut, bei uns lebt man nicht in Wohnkojen mit ein paar Quadratmetern Grünfläche. Auch die von mir konzipierten Häuser unterscheiden sich stark vom üblichen Marktangebot.“

„In Thailand gibt es jede Menge Häuser und Wohnungen, die zwar sehr günstig aber konzeptionell und bautechnisch schlecht sind und oft auch ästhetisch nicht genügen. Moderne Bauten die vorwiegend von Europäern in besserer Bauqualität gebaut werden passen in die Ballungszentren, bei uns ist eine dem Land und der Kultur angepasste Architektur viel schöner, also baue ich Häuser mit asiatischem Touch, und das in bestmöglicher Schweizer Qualität. Und weil man in Thailand praktisch immer draussen ist, haben meine Häuser eine grosse Sala und eine Aussenküche mit Bar, damit man fröhliche Feste feiern kann.“

Zwischen 2010 und 2014 wurde auf über 30'000 m2 das erste Private Resort "Pepperwood Garden" realisiert. Das zweite Resort "Pepperwood Palms", das knappe zwei Autominuten von "Pepperwood Orchid" entfernt liegt, wird 2015 fertiggestellt. Ab 2015 werden die ersten Häuser im dritten Resort "Pepperwood Orchid" auf ca. 9'000 m2 gebaut. Die Fertigstellung ist bereits erfolgt, alle Häuser sind bezugsbereit.

Neu erstellte Häuser werden im Auftrag und auf Rechnung des Kunden (Bau-Auftraggeber) zu einem pauschalen Erstellungspreis gebaut. Die Bauüberwachung (Construction Management) erfolgt durch den Repräsentanten des Bau-Auftraggebers, der gleichzeitig Treuhänder des Kunden ist und die Arbeiten koordiniert.

 

 


 

 

 

Copyright PW Paradise Co. Ltd. - Pepperwood Resorts - Wat Yan Pattaya Thailand